Heil sein und geheilt sein (Jürgen Mette)
 

Laut gedacht / 988 AUFRUFE

Gesundheit ist mehr als körperliches Wohlbefinden. Jürgen Mette spricht darüber, warum heil sein und geheilt sein miteinander zusammenhängen.

 
Der gelbe Faden (Anja Lehmann)
 

Laut gedacht / 620 AUFRUFE

Gott versorgt uns – selbst dann, wenn wir nicht danach fragen. Anja Lehmann erzählt von einem persönlichen Erlebnis.

 
(Un-) Geliebter Kaktus
 

Laut gedacht / 481 AUFRUFE

Am Bild des Kaktus reflektiert Andreas Erben über Verletzungen, Vergebung, die Liebe Gottes und unsere Fähigkeit, andere Menschen stark zu machen.

 
Mit Grenzen leben (Gabi Pratz)
 

Laut gedacht / 447 AUFRUFE

Im Leben stoßen wir oft an unsere Grenzen. Sie können sowohl Einschränkung als auch Herausforderung sein. Reflexionen von Gabi Pratz.

 
Jolene (Anja und Jörg Varnholt)
 

Laut gedacht / 443 AUFRUFE

"Warum trifft es gerade uns?" – Anja und Jörg Varnholt erinnern sich an das Leben mit ihrer behinderten Tochter.

 
Warum das alles? (Christian Badorrek)
 

Laut gedacht / 361 AUFRUFE

Manchmal gleicht das Leben einem Schrottplatz: Kaputte Beziehungen, Leid, Krankheit. Warum lässt Gott das alles zu?

 
Führungskraft ohne Führungskraft (Jürgen Mette)
 

Laut gedacht / 360 AUFRUFE

Jahrelang war er in Leitungspositionen tätig, auf einmal war keine Kraft mehr da.

 
Häuser (Jürgen Mette)
 

Laut gedacht / 347 AUFRUFE

Das Haus ist in der Bibel oft ein Bild für Geborgenheit. Der Tempel als Haus Gottes. Auch Jesus spricht von Wohnungen, die er vorbereitet ... Jürgen Mette über die Symbolik von Häusern.

 
Welches Bild habe ich von mir?
 

Laut gedacht / 335 AUFRUFE

Über diese Frage denkt Katharina Brée laut nach. Als Fotografin und Filmemacherin ist es ihr wichtig, anderen Menschen und sich selbst WERTschätzend zu begegnen.