Italien

Die vier großen italienischen Musiker und Komponisten aus dem Zeitalter der Romantik, Antonio Vivaldi, Gioachino Rossini, Guiseppe Verdi und Giacomo Puccini, die ihr Leben schon seit ihren frühen Lebensjahren der Musik gewidmet haben, hinterließen uns mit ihren vielen komponierten Opern und Stücken einen musikalischen Schatz, der noch heute auf der ganzen Welt gespielt und gehört wird. Mit dieser Dokumentation begleiten wir sie ein Stück durch ihr Leben hindurch.

Online seit
17.11.2023 23:01
Kategorien
Dokumentation, Geschichte, Kultur

Das könnte dich auch interessieren ...

Wer ist Jesus für dich?

Evidencias - Archäologie und Bibel

Wer ist Jesus für dich?

Wer war Jesus Christus? Was ist mit der Kirche? Wollte er, dass es sie gibt oder ist sie bloß zufällig auf dem Weg zur Errichtung des Reiches Gottes entstanden? In dieser Sendung erkundet der Archäologe und Theologe Rodrigo Silva eine archäologische Stätte im Nationalpark Banyas in Israel. Hier befand sich einst die antike Stadt Caesarea Philippi. Dabei sollen die Fragen analysiert werden, welche zum Kern der christlichen Identität gehören.

Die Stadt der Maria Magdalena

Evidencias - Archäologie und Bibel

Die Stadt der Maria Magdalena

In dieser Sendung besuchen wir Migdal, eine archäologische Stätte die eng mit dem Neuen Testament verbunden ist, vor allem wegen einer berühmten Frau die hier lebte. Was verrät uns dieser Ort über diese geheimnisvolle Anhängerin Jesu?

Große Persönlichkeiten der Bibel - Maria

It is written - Die 7 Kirchen der Offenbarung

Große Persönlichkeiten der Bibel - Maria

Sie ist wohl die berühmteste Frau, die je gelebt hat, und viele Mythen über sie haben im Laufe der Jahre Eingang in das Christentum gefunden. Dennoch wissen wir nicht allzu viel über sie. Begleiten Sie John Bradshaw beim Betrachten der Geschichte einer gewöhnlichen jungen Frau, die mit einer unglaublichen Verantwortung betraut war und außergewöhnlichen Glauben zeigte.

Das Leben zur Zeit Jesu - Teil 2

Evidencias - Archäologie und Bibel

Das Leben zur Zeit Jesu - Teil 2