InBindung - Der Erziehungstalk

Wutanfälle – wie begleite ich mein Kind?

Wenn Kinder, vor allem Kleinkinder, frustriert sind, bekommen sie schnell einmal einen heftigen Wutausbruch. Aber auch bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen kommt das vor. Egal wie und wann, Wutanfälle sind uns meistens peinlich und – wenn es unser Kind betrifft – versuchen wir dann oft, es schnell „unter Kontrolle“ zu bringen.
In Folge sechs unserer Mini-Serie zu den Basics bindungs- und bedürfnisorientierter Erziehung sprechen wir darüber, warum Wut an sich gut ist und wie der richtige Umgang damit sogar die Resilienz unserer Kinder stärkt.

Online seit
08.01.2024 23:01

Das könnte dich auch interessieren ...

Bildung

ungeschminkt. family

Bildung

Schule, Hausaufgaben, Lernen. Nicht immer sind Kinder motiviert und haben Spaß daran. Wie kann ich ihnen Freude am Lernen vermitteln? Was kann ich tun, wenn mein Kind sich nur schwer konzentrieren kann? Darleen, Heidi, Sarah und Karin diskutieren darüber, wie man Kinder ohne Druck fördern kann.

Teens Spezial: Aus Sicht der Teens - Erziehung und Regeln

Regeln. Die meisten Teenager finden sie doof. Wie gehen sie damit um? Welche Regeln finden sie unnötig, welche vielleicht sogar sinnvoll? Wie bringen sich Jugendliche im Haushalt ein und können sie die Sorgen der Eltern nachvollziehen? Jana, Nastja, Ben, Julian und Leo erzählen aus ihrem Alltag.

Männer Spezial: Beziehung - Ein Leben in Kompromissen?

Wenn beide Partner sehr verschieden sind, sind Konflikte vorprogrammiert. Wie geht man damit um, wenn der eine spontan ist und der andere Struktur braucht? Was, wenn beide unterschiedliche Vorstellungen von Erziehung oder der Zukunftsplanung haben? Diese und mehr Fragen diskutieren Udo, Martin, Laurent und Waldemar.

Immer besser scheitern

Beziehungskiste

Immer besser scheitern