Jojos Camp

Baum fällt!

Wind und Wald sind eine Kombination, die nicht ganz ungefährlich sein kann. Dass man bei Sturm besser zweimal überlegen sollte, ob das Zelt auch an einem sicheren Ort steht, verdeutlicht ein kürzlich vorbeigezogener Sturm. Das Zelt hat alles gut überstanden, aber ein Wald in der Nähe gleicht fast einem Schlachtfeld.

Online seit
10.02.2024 23:42
Kategorien
Natur

Das könnte dich auch interessieren ...

Winter

Jojos Camp

Winter

Ein paar Tage mit tiefen Temperaturen und etwas Niederschlag, und schon ist der Winter da. Die Schneedecke taucht die Landschaft in ein stilles Kleid aus Kälte, die den Sumpf vor Jojos Zelt zu einem Spielfeld werden lässt.

Reiche Ernte

Jojos Camp

Reiche Ernte

Der Herbst ist mittlerweile eingezogen und damit auch die Zeit der "reichen" Ernte. Immerhin schaffte es eine kleine Tomate zur Reife, die sogleich in einem köstlichen Mahl – gekocht auf dem Zeltofen mit Holz aus dem Wald – verspeist wird.

Ordnung

Jojos Camp

Ordnung

Auch wenn Jojo nur wenige Dinge in seinem Zelt lagert, Ordnung muss sein. Am besten geht das mit einem selbstgebauten Regal aus altem Holz. Mittlerweile hält auch der Herbst langsam Einzug und die ersten Blätter beginnen sich zu verfärben, während die Tomaten noch darauf hoffen, ihre Farbe zu bekommen.

Neue Perspektiven

Was hat ein Fenster bei Jojos Camp zu suchen? Nicht dass, wozu es ursprünglich gedacht war, es soll ein Hilfsmittel sein, um den Tomaten beim Wachsen zu helfen. Eine neue Perspektive eröffnen, wird uns allerdings ein kleiner fotographischer Trick, der es uns ermöglicht ganz genau hinzusehen, und die verborgenen Details an einem zufällig ausgewählten Platz im Wald zu erforschen.