Episode

Als das Leben stehen blieb

Bei Ute Horn wird eine Gefäßanomalie in ihrem Kopf entdeckt. Die notwendige OP am Gehirn ist lebensgefährlich und Ute Horn weiß nicht, ob sie danach wieder aufwachen wird. Sie entscheidet sich, bewusst Abschied von ihrem Mann und ihren sieben Kindern zu nehmen. Sie erzählt von ihren existenziellen Erfahrungen und was diese Zeit mit ihr und ihrer Familie gemacht hat.

Dr. Ute Horn ist Autorin zahlreicher Bücher, vielgefragte Rednerin und Seelsorgerin.

Buchtipp

Ute Horn: Als das Leben stehen blieb. Meine Erfahrungen an der Schwelle des Todes. SCM Verlag, 2015.

67 AUFRUFE Teilen 2

Schreiben Sie uns

Bitte füllen Sie dich folgenden zwei Felder nicht aus!

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen, Kommentare oder Anmerkungen haben. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!