Unwiderstehliche Schönheit (1/11)
 

So ist Gott / 1602 AUFRUFE

Viele Menschen machen Gott dafür verantwortlich, dass es so viel Leid und Not gibt. Die Bibel zeichnet ein anderes Bild von Gott. Man muss es nur entdecken.

 
Trotz Tränen (2/11)
 

So ist Gott / 1252 AUFRUFE

Ty Gibson hatte keine leichte Kindheit und wollte von Gott nichts wissen. Dann wurde ihm klar, dass Gott Liebe ist und dass Liebe immer Freiheit bedeutet.

 
Eine verlockende Liebe (4/11)
 

So ist Gott / 1154 AUFRUFE

Jesus hat in seinem Leben und Sterben gezeigt, wie Gott auf Macht verzichtet und echte Liebe lebt. Gott hat alles getan, damit wir uns in ihn verlieben können.

 
Was davor war (3/11)
 

So ist Gott / 967 AUFRUFE

Gott hat schon immer existiert, und Jesus war die ganze Zeit bei ihm. Die Liebe, die sie miteinander verbindet, ist der faszinierende Kern des Wesens Gottes.

 
Gott begegnen und mich sehen (5/11)
 

So ist Gott / 960 AUFRUFE

Jeder von uns ist verletzt worden und hat andere verletzt. Wir sind schuldig geworden. Gott sieht uns mit neuen Augen, und das ändert alles. Es gibt Heilung.

 
Gesetz oder Geist (9/11)
 

So ist Gott / 954 AUFRUFE

Die Bibel betont, dass der Geist Gottes Menschen verwandelt. Nicht das Befolgen von Geboten rettet, sondern nur das Vertrauen auf das, was Gott getan hat.

 
Unendliche Vertrautheit (6/11)
 

So ist Gott / 857 AUFRUFE

Der allmächtige und allwissende Gott ist unvorstellbar groß. Trotzdem wendet er sich mit unbeschreiblicher Liebe dem Einzelnen zu. Gott will uns nahe sein.

 
Dem Bösen steuern (8/11)
 

So ist Gott / 778 AUFRUFE

Ursprünglich sollte es nur Gutes auf der Erde geben. Das Böse war nicht geplant. Doch Gott überlässt die Welt nicht sich selber, seine Liebe überwindet.

 
Die Trennung (10/11)
 

So ist Gott / 758 AUFRUFE

Nur durch völliges Loslassen konnte Jesus Mensch werden. Er wurde sogar selbst „zur Sünde gemacht“ und nahm die Trennung von Gott auf sich, um uns zu retten.