3 Minuten Andacht

Einsamkeit, was hilft?

Alleine sein ist schön, solange man sich für das „ALLEIN SEIN“ entscheiden kann. Aber was ist wenn ich plötzlich realisiere das ich wirklich alleine bin. Die schlimmste Form der Einsamkeit für mich persönlich, drücke ich unter dem Sprichwort „Gemeinsam einsam“ aus. Obwohl ich viele Menschen und in Gesellschaft bin, fühle ich mich einsam. Niemand ist da der einen versteht, niemand der wirklich Interesse an mir zeigt, niemand der mich ernst nimmt. Dann wird von dem „ALLEIN SEIN“ auf einmal EINSAM. Und oft ist es so, dass wir keine Auswege aus dieser Einsamkeit finden. Durch das Video mache ich dir Mut, deiner Einsamkeit ins Gesicht zu schauen, weil du mit Jesus nie wirklich einsam bist. Auch wenn wir Ihn nicht sehen oder spüren, wissen wir durch den Glauben, dass er bei uns ist. Jesus sagt: „Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ (Matthäus 28,20) Das ist kein billiger Trost sondern erfahrbare Wirklichkeit. Aber natürlich können und sollen wir auch ganz Praktisch etwas gegen unsere Einsamkeit unternehmen. Es mag dich Überwindung kosten den ersten Schritt zu gehen, aber mit Gottes Hilfe ist es möglich die Einsamkeit zu überwinden.

Online seit
29.03.2023 22:00
Kategorien
Andacht, Glauben

Das könnte dich auch interessieren ...

Zuerst Gott, dann du …

180° - Meine Geschichte

Zuerst Gott, dann du …

Die Menschenrechte

Talkrunde zu Themen des Glaubens: Vier Theologen reden über Gott und die Welt und vor allem über die Bibel. Thema: Die Menschenrechte. Es sind grundlegende Prinzipien, auf die sich die Menschheit beruft. Die Menschenrechte sollen das Individuum schützen, ebenso wie das zwischenmenschliche Zusammenleben. Trotzdem sind sie mehr, als nur der kategorische Imperativ.

Nicht schlimm, Oma

Schabbat Schalom

Nicht schlimm, Oma

Pause. Kraft schöpfen. Nachdenken. Ruhe. An sich und andere denken. Der Sabbatanfang. Den Schöpfer ehren. Der Sabbat ist eine besondere Zeit, die Gott schenkt: Zeit für Ruhe, Nachdenken und Gemeinschaft.

Die Bierflasche gegen eine Bibel

180° - Meine Geschichte

Die Bierflasche gegen eine Bibel

Bradley wuchs in einem Viertel auf, in dem Alkohol, Drogen und Partys etwas Alltägliches waren. Aber eines Tages zeigte ihm eine beinahe übernatürliche Erfahrung, dass es etwas Besseres gab: Jesus.