Jesus und Politik

Spannungen unter Menschen gibt es solange es den Menschen gibt. Doch das sich globale Spannungen überall abzeichnen ist zur Zeit besorgnisserngend. Politische Lösungen werden gesucht und mit unterschiedlichsten Mitteln und Parolen wird Hoffnungen auf Besserung geschürt. Dabei scheinen manche Lösungswege immer radikalerer Natur zu sein. Wie sollen man als Biblisch glaubender Christ denken und damit umgehen? Was sagt Jesus zur Staatsgewalt und Politik? In meinem Video gehe ich auf ein spannendes Beispiel aus dem Matthäusevangelium ein. In Matthäus 22:15 - 22 Wird Jesus hinterlistig von 2 Parteien versucht. Die Falle war quasi perfekt. Denn eine Parteiische Antwort Jesu auf ihre Frage würde in jedem Fall Zweifel an Jesus als Jude, als Messias und Retter aufwerfen. Entweder er würde den Pharisäern seiner Zeit recht geben und sich als Staatsfeind der Römer entpuppen und womöglich Jüdische Putschversuche und Revolten gut heissen. Oder er würde der Partei der Herodianer in die Tasche spielen und Ihre Kompromisse mit dem Mosaischen Gesetz und finanzielle Korruption gut heissen. Seine Antwort war Brillant! „Zeigt mir eine römische Münze, mit der die Steuern zu bezahlen sind.« Als sie ihm die Münze reichten, fragte er sie: »Wessen Bild und Titel sind hier eingeprägt?« »Das Bild und der Titel des Kaisers«, antworteten sie. »Nun«, sagte er, »dann gebt dem Kaiser, was ihm gehört. Und gebt Gott, was Gott gehört.«“ Denk mal darüber nach was das bedeutet. Wenn wir nicht an einen Lebendigen Gott glauben, dann wird das einige Menschen dazu führen keine andere Wahl zu sehen als unliebsame Regierungen durch gewallt abzusetzen. Das liegt daran das für viele die ultimative Hoffnung in Regierungsformen liegt! Jesus Hingenen lebte zwar in einer Zeit der Besatzung, doch sagt er ganz klar, Regierungen haben Ihren Geltungsbereich, aber Gott steht über allem! Suchet der Stadt bestes und betet für sie, zahlt Abgaben und Steuern, betet für die Regierung, aber legt eure Hoffnung in Gottes Hand! Ihr seid zum Bilde Gottes geschaffen, er hat sein Siegel in euch gelegt und möchte das Wir wieder Ihm gehören und ein Leben nach seinem Willen führen. „Die Welt braucht heutzutage keine Menschen, die sich kaufen oder verkaufen lassen, sondern solche, die ihrem Gewissen treu bleiben wie die Magnetnadel zum Pol, und die die Wahrheit hochhalten, selbst wenn der Himmel einstürze!“ E.G.White

Online seit
16.03.2023 12:15
Kategorien
Glauben

Das könnte dich auch interessieren ...

Die 7 Kirchen der Offenbarung - Thyatira and Philadelphia

It is written - Die 7 Kirchen der Offenbarung

Die 7 Kirchen der Offenbarung - Thyatira and Philadelphia

Das Priestertum

Tischreden

Das Priestertum

Mia lächelt

Schabbat Schalom

Mia lächelt

Pause. Kraft schöpfen. Nachdenken. Ruhe. An sich und andere denken. Der Sabbatanfang. Den Schöpfer ehren. Der Sabbat ist eine besondere Zeit, die Gott schenkt: Zeit für Ruhe, Nachdenken und Gemeinschaft.

Die 7 Kirchen der Offenbarung - Pergamon

It is written - Die 7 Kirchen der Offenbarung

Die 7 Kirchen der Offenbarung - Pergamon