Beziehungskiste

Chill' mal kurz, ich werd nur schnell erwachsen

„Es ist normal, dass Jugendliche Grenzen übertreten, während sie versuchen, sich eine Meinung zu verschiedenen Punkten zu bilden.“ Katrin Kroll hat als Erzieherin und Psychologin guten Einblick in die Abläufe der schwierigen Persönlichkeits-Umbauphase namens Pubertät. Aber sie weiß auch, dass diese mitunter anstrengende Zeit mit den richtigen Tipps und Trick gut gemeistert werden kann. Ihr Buch „Chill mal kurz, ich werd´ nur schnell erwachsen“ ist ein Wegbegleiter für Eltern, der professionell und humorvoll Hintergrundwissen liefert und vor allem mit praktischen Beispielen aufwartet.

Buchtipp "Chill mal kurz, ich werd´nur schnell erwachsen“ von Katrin Kroll (SCM Hänssler, 2019)

Online seit
09.03.2020 19:15
Kategorien
Gesundheit, Familie, Menschen

Das könnte dich auch interessieren ...

Wurzeln, die mich tragen!

Die erfahrenen Beratungspsychologin Susanne Altstädt gibt wertvolle Einblicke und erklärt im Interview wie unsere persönlichen Wurzeln eine bedeutende Rolle in unserem Leben spielen können. Es geht um die zentrale Frage, was Halt im Leben gibt?

Das Wunderwerk Wirbelsäule schätzen

Beweglichkeit ist besonders zu schätzen. Das wissen wir spätestens, wenn wir unter Rückenschmerzen leiden oder bewegungseingeschränkt sind. Was wir tun können, um Rückenschmerzen vorzubeugen oder zu lindern, erfahren wir in einer neuen Folge von Gesundheit erleben.

Königsberger Klopse

Lust auf lecker

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse - ein klassisches Fleischgericht? Sieglinde Klinge und Jörg Varnholt interpretieren es neu. Mit pflanzlichen Zutaten wie Tofu und den entsprechenden Gewürzen gelingen diese herzhaften Bällchen genauso lecker wie das Original.

Teens Spezial: Aus Sicht der Teens - Erziehung und Regeln

Regeln. Die meisten Teenager finden sie doof. Wie gehen sie damit um? Welche Regeln finden sie unnötig, welche vielleicht sogar sinnvoll? Wie bringen sich Jugendliche im Haushalt ein und können sie die Sorgen der Eltern nachvollziehen? Jana, Nastja, Ben, Julian und Leo erzählen aus ihrem Alltag.