Beziehungskiste

Wenn Kinder trauern (2/2)

Mechthild Schroeter-Rupieper arbeitet intensiv mit Kindern und Familien, die trauern. Sie weiß, dass es gelingen kann, einen guten Weg zu finden, mit dem Schmerz umzugehen. Besonders Kinder brauchen Wege und Möglichkeiten, ihrer Trauer Raum zu geben.

Mechthild Schroeter-Rupieper hat die Familientrauerarbeit in Deutschland begründet und das Lavia Institut für Familientrauerbegleitung in Gelsenkirchen gegründet. Sie begleitet Menschen, die einen schweren Verlust erlitten haben und berät Krankenhäuser, Schulen und Kindergärten. Außerdem ist sie Autorin zahlreicher Bücher sowie gefragte Referentin zum Thema Trauerbegleitung.

Buchtipps

Mechthild Schroeter-Rupieper: In deiner Trauer getragen. Trost finden in Zeiten des Abschieds. (bene!, 2020)

Mechthild Schroeter-Rupieper und Imke Sönnichsen: Geht Sterben wieder vorbei? Antworten auf Kinderfragen zu Tod und Trauer. Ab 5 Jahren. (Gabriel Verlag, 2020)

Jule Kienecker und Mechthild Schroeter-Rupieper: Hilf mir, wenn ich traurig bin. Ein Buch zum Trauern, Erinnern und Abschiednehmen. Kreatives und Mutmachendes für Kinder und Erwachsene. (Patmos, 2019)

Mediathek

Zu dieser Sendung gibt es eine weitere Sendung: Teil 1/2 "Trauer in Familien" ist in unserer Mediathek verfügbar.

Online seit
28.09.2020 18:15
Kategorien
Familie

Das könnte dich auch interessieren ...

Ein-Eltern-Familien

Beziehungskiste

Ein-Eltern-Familien

Als ihr Mann nach sehr kurzer Krankheit stirbt, ist Elisabeth Bührer-Astfalk nicht nur verwitwet, sondern auch alleinerziehende Mutter von vier Kindern.

Nachhaltigkeit

Fribos Dachboden

Nachhaltigkeit

Der Dachboden ist voll. Fribo sammelt einfach alles. Denn wegwerfen ist keine Option – so entsteht viel zu viel Müll.

Grosseltern Spezial: Umgang mit den Enkeln

Enkel zu haben ist ein Geschenk. Viele Grosseltern erleben diese Zeit als Genuss, da sie nicht erziehen müssen, sondern genießen und verwöhnen können. Gleichzeitig bringt jede Generation auch neue, vielleicht ungewohnte Themen und Bedürfnisse mit sich, mit denen sich Grosseltern auseinandersetzen müssen. Im Grosseltern-Spezial von ungeschminkt Family teilen Grosseltern ihre Erfahrungen.

Häusliche Gewalt

Beziehungskiste

Häusliche Gewalt

Von häuslicher Gewalt sind vor allem Frauen betroffen und das bedeutet nicht, dass immer geschlagen wird. Ob sichtbar oder unsichtbar, Gewalt hinterlässt Spuren und richtet immense Schäden bei den Betroffenen – und deren Kindern – an. Gewalt in Partnerschaften ist dabei keine Privatangelegenheit. Mit Johannes Stockmayer.