Richard Dawkins und die "Neuen Atheisten"
 

Cliff! / 1. Januar 2014

In dieser Folge werden die Ansichten des Atheisten Richard Dawkins beleuchtet. Die Weltanschauungen von Kirche und Wissenschaft ließen sich nicht miteinander vereinen. Ist das richtig?

 
Was ist schon sicher?
 

Cliff! / 1. Januar 2014

„Nichts ist sicher und noch nicht einmal das ist sicher.“ Oft entspricht unser Wissen nicht handfesten Beweisen, sondern es ist vielmehr erfahrungsgemäß. Worauf gründen wir unsere Ansichten?

 
Gibt es "Intelligent Design"?
 

Cliff! / 1. Januar 2014

Eine Frage, die Viele beschäftigt, ist, wie die Erde entstanden ist. Cliff Goldstein formuliert Gedanken zum Für und Wider des teleologischen Gottesbeweises.

 
Was am Ende übrig bleibt
 

Cliff! / 5. Juli 2016

Wie bedeutsam ist unser Leben? Warum leben wir? Gäbe es noch einen Sinn, wenn nach dem Tod nur das Nichts einer zufällig entstandenen Erde auf uns wartet?

 
Gottes Realität
 

Cliff! / 4. Juli 2019

Zwei Brüder unterhalten sich über die Frage des Bösen, und einer der beiden fragt, wie es angesichts der leidenden Kinder und des allgemeinen Leids in der Welt einen liebenden, allmächtigen Gott geben kann?

 
bettelnder Mann auf Straße
 

Cliff! / 3. Dezember 2010

Entweder will Gott das Leid beseitigen und kann es nicht: Dann ist Gott schwach.Oder er kann es und will es nicht: Dann ist Gott missgünstig. Oder er kann es und will es: Warum ist das Leid dann noch da? Oder er will es nicht und kann es nicht: Dann ist er nicht Gott.

 
Zweite Ankunft
 

Cliff! / 13. Juni 2019

"Es kommt nicht darauf an, wann Jesus zurückkehrt, nur darauf, dass er es tut", sagt Clifford Goldstein, der sich in dieser Sendereihe mit philosophischen Fragen beschäftigt.

 
Die Suche nach Bedeutung
 

Cliff! / 1. Januar 2014

Fasziniert von Delmore Schwartz‘ Kurzgeschichte „Die Statuen“ geht Cliff Goldstein der Frage nach der Bedeutung auf den Grund. Wem und was geben wir Bedeutung? Ist diese Bedeutung von Dauer?

 
Milchstraße
 

Cliff! / 3. Dezember 2010

Angenommen, das Universum ist letztlich sinnlos. Und darin hat sich sinnlose Materie von sinnlosen Kräften zu sinnlosen Lebewesen formen lassen. Woher haben wir dann überhaupt eine Vorstellung, was Sinn ist? Wie ist Sinn in unsere Welt gekommen?