Hafengelände
 

Der siebte Tag / 4. März 2020

In Amerika hat das Sonntaghalten das Leben viele Jahre geprägt. Durch die Industrie und die begrenzte Arbeitswoche wurde der Sonntag jedoch zum Synonym für Freizeitvergnügen.

 
Tannen in rot-orangenem Sonnenuntergang
 

Der siebte Tag / 3. März 2020

William Miller sah kurz vor Beginn des 19. Jahrhunderts eine Krise auf die Welt zukommen. Er datierte die Wiederkunft Christi auf das Jahr 1844. Doch er und seine Anhänger wurden enttäuscht.

 
Segelschiff
 

Der siebte Tag / 2. März 2020

Die Neue Welt lockte mit völliger Religionsfreiheit und wirtschaftlichen Möglichkeiten. 1665 landeten Stephen und Anne Mumford in Newport und gründeten bald ihre erste Gemeinde.

 
alte Bibelschrift
 

Der siebte Tag / 1. März 2020

Für Luther war die Bibel die einzige Autorität für Glauben und Leben. Sein Motto: Sola Scriptura - Allein die Schrift!

 
Kirche in Moskau
 

Der siebte Tag / 1. März 2020

Der Kampf um das Recht der beiden mächtigsten Frauen Russlands und um den Thron für ihre Söhne. Wird die Russische Reformation an ihr Ende kommen?

 
Tür mit Ringklopfer
 

Der siebte Tag / 1. März 2020

Der Machtkampf innerhalb der Kirche will kein Ende nehmen. Eine Spannung zwischen Ost und West, die schließlich die christliche Welt auseinanderreißen wird.

 
Felsen im Meer
 

Der siebte Tag / 1. März 2020

St. Patrick ist wohl der bekannteste Ire. Doch wer war er wirklich? Und was glaubte er? Die vergessenen Seiten der Geschichte werden Sie überraschen.

 
Pastor steht vor seiner Gemeinde
 

Der siebte Tag / 1. März 2020

Es ist belegt, dass die Christen im ersten Jahrhundert nach Christus den Sabbat hielten. Warum feiern aber heutzutage fast alle Christen den Sonntag?

 
leerer Gemeindesaal
 

Der siebte Tag / 1. März 2020

Gott schloss mit dem jüdischen Volk einen Bund. Dazu gehörte der wöchentliche Gedenktag, der Sabbat. Er sollte das Volk an die Befreiung aus der Sklaverei erinnern.