Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium

Das zweite Zeichen (14)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 88 AUFRUFE

Joh. 4,43-54 In Galiläa wird Jesus nur scheinbar angenommen, denn der Prophet gilt nichts im eigenen Land. Dieser Unglaube steht im Gegensatz zum Glauben des noblen Beamten.

 
Das sechste Zeichen (47)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 87 AUFRUFE

Jesus und seine Freunde treffen einen Blinden. Zur Verwunderung der Jünger hat weder er noch seine Eltern gesündigt. Dann offenbart sich Gott.

 
Kann man Jesus glauben? (19)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 86 AUFRUFE

Joh. 5,30-38 | Welche Sicherheit gibt es, dass Jesus vertrauenswürdig ist? Er nennt verschiedene Zeugen, die seine Zuverlässigkeit bestätigen: Johannes, seine Werke und Gott.

 
Sehen - und doch nicht glauben! (25)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 83 AUFRUFE

Joh. 6,36-40 | Ein bekanntes Sprichwort lautet: „Ich glaube nur, was ich sehe!“ Aber Jesus sagt, dass die Menschen ihn sehen und doch nicht glauben. Warum dieser Widerspruch?

 
Das Zeugnis der Bibel (20)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 80 AUFRUFE

Joh. 5,39-47 Jesus nennt als letztes Zeugnis der Bestätigung seiner Vertrauenswürdigkeit das Zeugnis der Schrift. Er sagt in ihr finde man den Weg zu ewigem Leben und Glück.

 
Das vierte Zeichen (21)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 73 AUFRUFE

Mose befreite die Israeliten aus der Sklaverei und gab ihnen in der Wüste Brot. Jesus gab ihnen auch Brot und Befreiung - nur von einer völlig anderen Qualität.

 
Der humorvolle Jesus (57)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 71 AUFRUFE

Die Juden sind im Begriff Jesus zu steinigen. Der unterbricht ihr Tun und fragt sie nach dem Grund ihres Handelns. Seine Bibelauslegung erstaunt bis heute.

 
Gott, ich verstehe Dich nicht! (60)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 68 AUFRUFE

Als Jesus hört, dass Lazarus todkrank ist, bleibt er noch zwei Tage an seinem Ort. Erst danach will er zu seinem Freund gehen. Die Jünger wundern sich.

 
"Ich kann nicht an Jesus glauben!" (29)
 

Herausforderung Jesus - Das Johannesevangelium / 67 AUFRUFE

Viele Nachfolger Jesu kommen mit seiner Rede nicht klar und ärgern sich darüber. Da verkündet ihnen Jesus eine Art Prophezeiung, was zukünftig geschehen wird.