Seht, welch ein Mensch! - Johannes 19,1-5

Johannes 19,1-5 | Obwohl der Nazarener für Pilatus unschuldig ist, lässt er ihn foltern. Danach stellt er ihn der Volksmenge vor und macht eine bedeutungsvolle Aussage.

Online seit
09.09.2023 22:20
Kategorien
Bibel

Das könnte dich auch interessieren ...

Warum du unbedingt auf Namen in der Bibel achten musst

Namen gibt es in der Bibel wie Sand am Meer. Aber welche Rolle spielen sie eigentlich in diesem Buch und sollten wir beim Bibelstudium besonders auf sie achten?

Elias Flucht und Begegnung mit Gott - 1.Könige 18,36-19,9

Feuer vom Himmel verzehrt Elias Opfer. Das Volk bekannt sich zu Gott[1]. Endlich regnet es wieder in Israel. Königin Isebel schwört Elia umzubringen. Daraufhin flieht er in die Wüste und will sterben. Am Berg Horeb kümmert sich Gott um ihn.