Denkwerkstatt – Worum geht es eigentlich? (1) Mit Werner Renz

Die Denkwerkstatt lebt von Fragen, die tief genug gehen, dass Menschen nachdenklich werden. Die Grundlage ist die Inspiration, der göttliche Input, der immer von außen kommt. Ihr gegenüber steht der Fundamentalismus von Menschen, die sich in ihrer eigenen Echokammer bewegen. Das Ziel ist, dass sich Menschen gegenüber der Bibel öffnen, dem inspirierten Wort Gottes.

Online seit
03.01.2024 23:01

Das könnte dich auch interessieren ...

Das Priestertum

Tischreden

Das Priestertum

Mia lächelt

Schabbat Schalom

Mia lächelt

Pause. Kraft schöpfen. Nachdenken. Ruhe. An sich und andere denken. Der Sabbatanfang. Den Schöpfer ehren. Der Sabbat ist eine besondere Zeit, die Gott schenkt: Zeit für Ruhe, Nachdenken und Gemeinschaft.