Predigten

Predigten

Wer Gott sucht, wird von ihm gefunden

Die Begebenheit des äthiopischen Kämmerers, der nach Jerusalem reist, um den Gott Israels anzubeten, ist eine kraftvolle Darstellung von Glauben, Hingabe und dem Streben nach spiritueller Erfüllung. Sie zeigt die universelle Sehnsucht des Menschen nach Transzendenz und die Bereitschaft, große Opfer zu bringen, um Gott näher zu kommen.

Immer auf der Bildfläche

Hope Gottesdienst

Immer auf der Bildfläche

Es ist eine Erfahrung, die wahrscheinlich jede(r) mindestens einmal im Leben gemacht hat: das Gefühl zu haben, allein gelassen, übersehen oder vergessen zu sein. Das bezieht sich nicht nur auf die Menschen, sondern auch auf Gott. Doch Gott behauptet das Gegenteil – mit einem überzeugenden Argument.

Vom Sämann

Hope Gottesdienst

Vom Sämann

Im Sichtfeld - Predigt von Shaina Strimbu

Der Gedanke, gesehen zu werden, kann einschüchternd sein, aber Gottes Blick ist freundlich gesinnt. Sie hat es erlebt und für Gott einen Spitznamen erfunden.

Herr, eine Sorge nimm mir nicht - Predigt von Gennadi Giesbrecht

Herausfordernde Umstände und die Ungewissheit über die Zukunft können uns in Sorgen und Kümmernisse werfen. Jesus bietet uns an, alle unsere Sorgen an ihn abzugeben. Die Sorge um das Reich Gottes ist die Einzige, die uns bleiben soll.

Mehr als eine Liebesgeschichte - Predigt von Marc Trautvetter

Die Geschichte von Rut und Boas ist eine tolle Liebesgeschichte. Doch in dieser Lebensgeschichte von Noomi, Rut und Boas steckt noch viel mehr als nur ein schöner Spruch fürs Eheversprechen.

Ostergottedienst - Uns vorausgegangen - Predigt von Simret Mahary

Predigt von Simret Mahary: Jesus Christus ist uns vorausgegangen. Er hat und gezeigt wie Leben aussieht und hat in seinem Vorausgehen den Tod besiegt. Das ist die Botschaft für dieses Ostern.

Gut genug?

Hope Gottesdienst

Gut genug?

In einer Welt, die Perfektion als Maßstab setzt, quält uns gleichzeitig eine tiefe Frage: Wo ist Raum für die menschliche Zerbrechlichkeit? Gott misst uns nicht mit den Kriterien der Welt; Seine Sichtweise ist eine andere. Am Leben zerbrochene sind eingeladen!

Wahre Größe ist klein - Predigt mit Winfried Vogel

In unserer Welt geht es um Macht und Gewalt. Bei Gott ist es ganz anders. Er beweist Stärke durch Schwäche. Er wurde klein und ist dadurch wirklich groß. Predigt von Dr. Winfried Vogel.

Wirksames Beten - Predigt mit Jens Schwenger

Predigt von Jens Schwenger: Wie bete ich wirksam? Was muss ich loslassen für ein wirksames Gebet und was ist Wirksamkeit im Gebet? Wir dürfen wissen, dass Gott Antwortet und Willig ist uns zu Helfen.

Unerwiderte Liebe - Predigt mit Udo Brünner

Predigt von Udo Brünner: Was passiert, wenn Liebe nicht erwidert wird? Ablehnung tut weh - besonders dann, wenn sie von geliebten Menschen ausgeht. Zum Glück gibt es einen Gott, der uns aufnimmt.

Neue Wege - Predigt mit Katy Godina

Predigt mit Katy Godina zum Thema "Neue Wege".Wie kann man seine Situation ändern, wenn bisher nichts geholfen hat? Wie findet man in Schwierigkeiten einen neuen Weg? Gott gibt dafür eine praktische Möglichkeit! Glaubenskurse online oder per Fernkurs: www.bibelkurse.de

Das isolierte Ich - Predigt mit Fabian Maier

Was wäre der Mensch ohne Verbundenheit? Ein großer Teil des Lebens besteht aus Verbindungen. Dabei sind sich Menschen zu einem gewissen Grad nah. Aber es gibt auch Einsamkeit. Was sagt die Bibel zum Thema Verbundenheit?

Die verlorene Moral - Predigt mit Bojan Godina

"Auf welche Menschen kann man sich verlassen und auf welche nicht? Was sind integre Menschen? Das Bedürfnis nach ihnen ist groß. Aber wie kann man ein integrer Mensch werden? Was sagt die Bibel dazu?

Spezial: ,,ERrettet" - Predigt mit Ty Gibson

Wissen Sie, dass Sie erlöst sind? Fühlen Sie sich erlöst? Oder geht es in der Bibel um mehr als das? Ty Gibson gibt in seiner Predigt biblische Antworten zu Fragen rund um Erlösung und Erlösungsgewissheit. Der Gottesdienst ist eine Kooperation der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordrhein-Westfalen und Hope TV.

Kann Gott mit uns fühlen? - Predigt mit Hartmut Wolf

Wie empathisch ist Gott? Ist Gott der „unbewegte Beweger“ oder leidet er auch mit uns? Kann ein Gott auf seinem Thron in all seiner Herrlichkeit überhaupt unser Elend und unsere Schmerzen mitempfinden?

Hurra, es brennt! - Predigt mit Paul Horch

Der Heilige Geist wird in der Bibel verschieden beschrieben, zum Beispiel als Taube oder Wind. Aber auch als Feuer, wie an Pfingsten, wo die Jünger Jesu den Heiligen Geist empfingen. Ob dieses Feuer heute noch da ist und wie der Heilige Geist wirkt, das erklärt Pastor Paul Horch in seiner Predigt.

Wie weit reicht der Blick? - Predigt mit Mircea Riesz

Man kann mit gesenktem Blick durchs Leben gehen. Dann sieht man was vor Füßen liegt und wo man hintritt. Man ist bodenständig, hat aber auch eine kleine Perspektive. Oder man schaut nach oben, in den Himmel. Mittels der Phantasie kann man sogar bis weit hinter den Horizont blicken. Dann weitet sich die Perspektive ungemein. Himmelfahrt ist die Geschichte von elf jungen Männern, deren Perspektive auf das Leben durch die Begegnung mit Jesus unendlich erweitert wurde.

Einfach ein Geschenk?? - Predigt mit Dany Canedo

Die Bibel erzählt, dass Gott nach der Schöpfung ruhte. War er müde und plante deshalb einen Ruhetag? Was verbirgt sich hinter der Idee des Sabbats?

Zeit, aufzustehen! - Predigt mit Marcel Wieland

Krisen, Trauer, Wut, Hilflosigkeit – wer kennt das nicht. Wie können wir das immer und immer wieder aushalten? Und dürfen wir feiern, wenn alles überwunden ist? Ein Blick in die Ostergeschichte gibt uns Antworten auf diese Fragen und eine hoffnungsvolle Anleitung für ein gelingendes Leben.

Denk an mich...

Atem der Hoffnung

Denk an mich...

Was haben die Worte des Schächers am Kreuz, die er an den Messias richtet, mit dem Menschen von heute zu tun? Denkt Jesus an jede einzelne Person?

Schon jetzt und doch nicht ganz

Predigt mit Vito Kukic zum Thema "Schon jetzt und doch nicht ganz". Auf dieser Erde erlebt der Mensch, wie das Böse zu triumphieren scheint. Aber Jesus Christus ist in diese Welt gekommen, um das Böse zu überwinden.

Quelle(n) der Weisheit

Atem der Hoffnung

Quelle(n) der Weisheit

Predigt mit Nils Dreiling zum Thema "Quelle(n) der Weisheit". Welche Quellen der Weisheit nutzt der Mensch in einer digitalen und pluralen Informationsgesellschaft? Gibt es unter den unzähligen "Quellen des Wissens" eine tragende Wahrheit? Inwiefern kann bei der Beantwortung dieser Frage Daniel Kapitel 2 hilfreich sein? Wie ist man in diesem biblischen Bericht zur „Weisheit“ gelangt?

Die besondere Versuchung

Atem der Hoffnung

Die besondere Versuchung

Einen Wunschzettel an Gott zu schreiben, das wär’s. Aber was würde geschehen, wenn Gott auf die Wünsche einginge? Oder sollte er das lieber nicht tun?

(K)eine Gerechtigkeit?! - Predigt mit Siegfried Wittwer

Im Namen der Gerechtigkeit werden Schubser im Sandkasten verteilt, Mitschüler verpetzt, aber auch Anwälte beauftragt und Kriege geführt. Es gibt keine Gerechtigkeit, wenn es um den Menschen geht. Es gibt aber eine Gerechtigkeit, wenn es um Gott geht.

Wunschträume - Predigt mit Hartmut Wolf

Was würden sich Menschen wünschen, wenn sie drei Wünsche frei hätten? Da das Leben kein Märchen ist, braucht man sich mit solchem Wunschdenken nicht ernsthaft auseinandersetzen, oder? Spannenderweise gibt es eine Überraschung, denn bei Gott ist noch viel mehr drin.

Gottesdienst aus Bogenhofen

Gottesdienst mit Bojan Godina

Was wirklich zählt!

Atem der Hoffnung

Was wirklich zählt!

Abraham wurde auf die Probe gestellt und bestand diese, indem er drei entscheidende Tugenden zeigte: Gottvertrauen, Gehorsam und Gottesfurcht. Predigt mit Vito Kukic.

Der göttliche Auftrag

Atem der Hoffnung

Der göttliche Auftrag

Predigt mit Werner Renz. Wenn der Mensch sich Gott als lebendiges „Opfer“ hingibt, wird er zu einem Tempel des Heiligen Geistes. Dann kann er die Menschenwürde bewahren.

Jahresanfangsgottesdienst: Gesehen werden macht stark!

Werner Dullinger macht uns in mit einer Frau bekannt, die von Gott gesehen wurde und sich deshalb einer schwierigen Lebenssituation stellen und in ihr bestehen konnte.

Die wichtigsten drei Fragen

Am Ende des Jahres zieht man gerne Resümee: Wie war das vergangene Jahr? Was bleibt? Wie soll man das neue Jahr angehen? Aber eigentlich bleibt doch eh alles beim Alten! Wirklich?

Bibel-Impulse und Predigten

Hope Gottesdienst
Ja Jesus - Die Johannesbriefe
Glauben. Geschichten.
Schabbat Schalom